Saisoneröffnung am Seilersee

Die Iserlohn Roosters empfangen zu Beginn der Saison die Schwenninger Wild Wings. Das Spiel sollte schnell anfangen und beiden Mannschaften gute Möglichkeiten bieten. Doch diese werden von beiden Seiten nicht genutzt.

Am Seilersee wollen die Iserlohn Roosters den Saisonauftakt mit einem Sieg vor 4967 Zuschauern feiern. Doch da haben sie die Rechnung ohne die Schwenninger Wild Wings gemacht. Diese machen es den Gastgebern schwer. Denn nach gut drei Minuten auf dem Eis trifft Will Acton (SWW) zum 0:1 in diesem Spiel. Eine Minute später kassieren die Schwenninger das Gegentor durch Jason Jaspers (IEC). Die anderen beiden Drittel sollen viele Chancen bieten, doch der Puck will nicht ins Tor.

Kurz vor Ende muss der Iserlohner Neuzugang Christopher Brown wegen Stockschlag auf die Bank. Die Overtime beginnt somit für die Roosters in Unterzahl. Nachdem das Unterzahlspiel überstanden ist, schießt Ulrich Maurer (SWW) den Puck auf seinen Teamkollegen Mirko Höfflin, der diesen annimmt und ihn ins Tor von Sebastian Dahm (IEC) befördert.

Tore: Will Acton (3 Min.) 0:1; Jason Jaspers (4 Min.) 1:1; Mirko Höfflin (63 Min) 1:2

 

Diese Diashow benötigt JavaScript.

Werbeanzeigen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s