Drei wichtige Punkte für Iserlohn (28.02 2018)

Nach der Olympiapause ging es am Mittwochabend in der DEL weiter. Am Seilersee waren die Kölner Haie zu Gast. Doch die Iserlohn Roosters konnten sich zur Wehr setzen und die Haie mit 3:1 besiegen.

Bevor es zum ersten Bully kam, wurde erst noch eine Nummer unter das Dach in der Eissporthalle am Seilersee gehangen. Die Nummer 25 wurde unter das Dach der Halle gehängt. Cestmir Fous hatte für den ECD in den Jahren 1980-1988 und von 1991-1992 zwischen den Pfosten des ECD gestanden.

Nach dieser Ehrung ging es los: Die Roosters erwischten den besseren Start am Bully. So dauerte es gerade einmal drei Minuten, bis die Blau-Weißen ihre Fans jubeln lassen konnten. Jake Weidner sorgte für das erste Tor des Abends auf zu Spiel von Marko Friedrich und Chad Costello. Nach einer anstrengenden Phase der intensiven Verteidigung für die Kölner, arbeiteten diese sich vor das Tor von Sebastian Dahm. Felix Schütz, gerade aus Pyeongchang zurückgekehrt, spielte Philip Gogulla den Puck zu und sorgte für den Ausgleich in der 15. Spielminute. Danach kamen die Haie in Schwung, doch als sie sich erneut vor das Tor der Roosters gespielt hatten, war das Drittel zu ende. Der mittlere Spielabschnitt war zu Beginn mit guten Chancen für Beide Mannschaften. Der fehlende Spielfluss durch viele Unterbrechungen und der Druck auf das Iserlohner Tor haben die Rheinländer in diesem Drittel Kraft gekostet. Durch diese Unachtsamkeiten konnte sich erst Jack Combs vor das Tor spiel, der Puck hing weiter an Salmonsson, der Jaspers fand. Jaspers platzierte den Puck dann in der 39. Minute zwischen den Pfosten von Gustav Wesslau. Im letzten Spielabschnitt traf Jaspers in 43. Minute erneut. Die Kölner hatten jedoch auch gute Chancen, die wurden aber nicht genutzt. Somit verlieren die Haie in Iserlohn und die Roosters können sich über drei Punkte mehr auf ihrem Konto freuen.

Werbeanzeigen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s