Signal Iduna Cup: Deutsche Voltigierer gewinnen Welt Cup Finale

Für die Voltigierer beginnt dieses Wochenende die grüne Saison. Vorher wurden noch die FEI Vaulting World Cup Gewinner in Dortmund ermittelt. Dabei steht Deutschland zweimal an der Spitze. Das Finale hat in Dortmund beim Signal Iduna Cup stattgefunden.

Boe ist Weltcupsiegerin

Kristina Boe (GER) mit Don de la Mar Longenfuehrer: Winnie Schlueter im FEI World Cup Vaulting Final, Individual Female Foto: Jenny Musall

Kristina Boe aus Hamburg lieferte sich ein Kopf-an-Kopfrennen mit der Schweizerin Nadja Büttiker. Nach der ersten Kür-Runde war Boe zweite und gewann den zweiten Kür-Durchgang deutlich. Nadja Büttiker aus der Schweiz riskierte viel und hatte dabei Pech, denn sie musste einen kleinen “Rutscher” ausgleichen. So ein „Rutscher“ kostet zwei Punkte. Dennoch war die Schweizerin zufrieden. „So ein Sieg fühlt sich irre gut an”, sagt die 30-jährige. Dabei vergisst sie nicht ihren 17-jährigen Sportpartner Don de la Mar, der von Longenführerin Winnie Schlüter präsentiert wurde.

Auch auf dem dritten Platz ist mit Corinna Knauf eine weitere Deutsche. Die 24-jährige Kölnerin konnte endlich beim FEI World Cup Final Vaulting teilnehmen. „Ich hatte immer kurz vorher eine Verletzung”, begründete Knauf den verzögerten Einstieg ins Weltcup-Finale. Doch nach einer Knie-OP konnte sie nun schmerzfrei auf dem Pferd turnen.

Deutsche beim Pas-de-Deux Top

Alexandra Knauf musste sich zweimal konzentrieren, denn sie hatte auch beim Siegerpaar im Pas-de-Deux des Weltcup-Finales mit Holiday on Ice E. an der Longe. Beide Kür-Runden gingen an Theresa-Sophie Bresch und Torben Jacobs. Das Doppel Jolina Ossenberg-Engels und Timo Gerdes musste am Freitag die Stürze hinnehmen. Am Samstag war alles wieder in Ordnung, doch eine Medaille gab es für die Altenaer nicht mehr. Torben Jacobs über den Sturz der Konkurrenten: „Man muss das ausblenden und darf sich weder von einem Sturz oder von den Noten der Mitbewerber ablenken lassen. Erstmal müssen wir immer unsere optimale Leistung bringen.” Allerdings improvisierten Jacobs und Bresch am Freitag nochmal ein wenig und hatten auch im zweiten Durchgang keine Fehler und konnten somit den Sieg für sich verbuchen.

Drewells Titelverteidigung geglückt

Zum zweiten Mal hintereinander hat der 26-jährige Jannis Drewell nach 2017 das Finale im FEI World Cup™ Vaulting gewonnen. Kurz vor Beginn des Wettkampfes kam sein Pferd Diabolos nicht durch den Vet-Check und Drewell musste auf Claus von Viktor Brüsewitz zurückgreifen. Daher halfen Brüsewitz und Longenführerin Gesa Bührig aus. „Die Griffe waren ein wenig anders, aber das haben wir alles hinbekommen”, so Drewell, der sich beim Vorbereiten öfters vergriffen hatte.  „Wir helfen uns alle gegenseitig. Ein Riesendank an Viktor und Gesa, die mir die Möglichkeit gegeben haben, hier meinen Titel zu verteidigen.”

 

FEI World Cup Final Vaulting – female/ Damen

  1. Kristina Boe (Hamburg), Don de la Mar (Winnie Schlüter) 8,791 insgesamt
  2. Nadja Büttiker (Schweiz), Keep Cool III (Monika Winkler) 8,553
  3. Corinna Knauf (Köln), Fabiola W (Alexandra Knauf) 8,333
  4. Monon Noel (Frankreich), Kirch de la Love (Kévine Moneuse), 7,942
  5. Corola Sneekes (Niederlande), Safari H (Marjo Sneekes), 7,729
  6. Ilona Hannich (Schweiz), Latino V. Forst CH (Michael Heuer), 7,663

 

FEI World Cup Final Vaulting – Pas-de-Deux

  1. Theresa-Sophie Bresch/ Torben Jacobs (Köln), Holiday on Ice E (Alexandra Knauf), 8,337
  2. Zoe Maruccio/ Syra Schmid (Schweiz), Latino V. Forst CH (Michael Heuer), 7,820
  3. Marina Mohar/ Céline Hofstetter (Schweiz), Saturnus (Rita Blieske), 7,327
  4. Jolina Ossenberg-Engels/ Timo Gerdes (Altena), Caram OE (Claudia Döller-Ossenberg-Engels) 6,884

 

FEI World Cup Final Vaulting – Male/ Herren

  1. Jannis Drewell (Steinhagen), Claus (Gesa Bührig), 8,797
  2. Clement Taillez (Frankreich), Dyronn (Cedric Cottin), 8,723
  3. Jannik Heiland (Garbsen), Highlander, (Winnie Schlüter), 8,570
  4. Viktor Brüsewitz (Braunschweig), Claus (Gesa Bührig), 8,517
  5. Lukas Heppler (Schweiz), Arcadi van de kapel (Monika Winkler), 8,517
  6. Balász Bence (Ungarn), Landgold (Krisztina Villanyi), 6,237

Bilder vom FEI Vaulting World Cup Final in der Westfalen Halle beim Signal Iduna Cup

Werbeanzeigen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s