Do-or-Die im Ruhrstadion

Am 30. Spieltag der zweiten Fußballbundesliga traf der VfL Bochum 1848 zu Hause mit dem 1. FC Kaiserslautern auf den Tabellenletzten.

VfL Bochum 1848 – 1. FC Kaiserslautern (3:2)

Im Vonovia Ruhrstadion war mit dem 1. FC Kaiserslautern der Tabellenletzte zu Gast. Die Gäste kamen gut ins Spiel rein und konnten ihr Spiel gut durchziehen. In der siebten Spielminute spielt Sebastian Andersson den Ball auf Halil Altinop. Altinop nutzt die Chance und platziert das Leder zwischen den Pfosten von Manuel Riemann. 1:0 für die Gäste aus der Pfalz. Danach werden die Bochumer wach und das Spiel ist eine Zeitlang auf Augenhöhe. Danach wendet sich das Spiel nach und nach zu Gunsten der Bochumer. Diese können in der 18. Minute durch Lukas Hinterseer durch eine Ecke von Fabian aus. Nach dem Ausgleich legt die Mannschaft von Trainer Robin Dutt noch einen Zahn zu. Doch der Führungstreffer für den VfL in diesem Duell ist in der 27. Minute ein Eigentor von Osayamen Osawe. Das dritte Tor für die Bochumer kurz darauf war keines, als Tesche den Ball auf Losilla schoss und ihn ins Tor von Marius Müller beförderte. Zeche stand im Abseits und somit hätten die Pfälzer Glück, dass es nicht mit 3:1 in die Pause ging.

Nach dem Seitenwechsel konnten die Riten Teufel erneut das erste Tor in der zweiten Halbzeit schießen. Noch nicht einmal drei Minuten gespielt, ließ Stipe Vučur die mitgereisten Fans jubeln. Aus einer Standartsituation heraus beförderte Vučur den Ball ins Tor von Riemann. Somit konnten die Gäste den Ausgleich erzielen. Davon wurden die Gäste beflügelt und machten erneut Druck auf das gegnerische Tor. Die Bochumer ackern sich ab, um das dritte Tor zu machen. In der 81. Minute gelang es Kevin Stöger auf Zuspiel von Hinterseer. Die Gastgeber machten danach weiterhin Druck auf das Tor der Teufel. Doch in der Nachspielzeit waren die Gäste eher am Ausgleich dran, als die Bochumer am 4:2. Doch es bleibt beim 3:2 für den VfL, der nun 43 Punkte in der Tabelle hat.

 

Werbeanzeigen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s