Bundeschampionat: Junge Dressurpferde für Warendorf qualifiziert

Dressurpferde zwischen fünf und sechs Jahren, die sich auf dem Gelände des Reitsportzentrums Massener Heide platziert haben, sind automatisch für das Finale Ende August in Warendorf qualifiziert. Heiner Schiergen ist mit Semias dabei.

Sandra Koetter mit Sanubio OLD beiden Qualifikationen im Reitsportzentrum Massener Heide zum Bundeschampionat der jungen Dressurpferde. Foto: Jenny Musall

In der letzten Woche haben auf dem Gelände des Reitsportzentrums Massener Heide bei Unna die Qualifikationen für das Bundeschampionat der jungen Pferde statt gefunden.

Dressurpferde fünf-Jährig

Bei den fünf-Järhigen Dressurpferden stehen Heiner Schiergen mit Semias und einer Wertnote von 8,5 ganz oben auf dem Treppchen. Silber geht an Sabrina Geßmann mit Drama Queen (8,4) und Bronze an Antonia Gotzens mit Flawless Diamond (8,3).

Weitere Platzierungen:

  1. Heiner Schiergen mit Semias (8,5)
  2. Sabrina Geßmann mit Drama Queen (8,4)
  3. Antonia Gotzens mit Flawless Diamond 2 (8,3)
  4. Sabrina Geßmann mit S Rockyna (8,2) und Janine Drissen mit Bob Marley 10 (8,2)
  5. Ann-Kathrin Wilking mit Limoncello 21 (8,0)

Dressurpferde sieben bis neun-Jährig

Bei den jungen Dressurpferde im Alter von Sieben bis Neun Jahren hat Bereiterin Marion Wiebusch mit Like A iamond NRW das Rennen gemacht. Wiebusch konnte mit dem Hengst 70,833% erzielen. Sabrina Geßmann ist ebenfalls mit Ryano 3 und 70,794% auf dem zweiten Rang vertreten. La Costo und Reiterin Claire-Louise Averkorn sichern sich mit 69,524% die Bronzemedaille.

Weitere Platzierungen:

  1. Marion Wiebusch mit Like A Diamond NRW (70,833%)
  2. Sabrina Geßmann mit Ryano 3 (70,794%)
  3. Claire-Louise Averkorn mit La Costo (69,524%).
  4. Nicola Könemann mit Rock Forever 2 (69,325%)
  5. Stefanie Wolf mit Elton John 13 (69,246%)
  6. Carina Bachmann mit Picay (68,056%)

Dressurpferde sechs-Jährig

Bei den sechsjährigen Dressurpferden haben sich drei Paare für Warendorf qualifiziert. Geritten worden ist ein M-Dressur auf Trense. Platziert wurde ab einer Wertnote von 7,5. Nach Warendorf dürfen alle Paare, die mindestens eine Note von 8,0 oder besser erhalten haben. Gelungen ist das Marcus Hermes mit Cinnemon FH und einer Note von 8,5 sowie Bianca Nowag mit Fiesta Danza OLD und Leonie Richter mit Quality Quincy. Beide Reiterinnen haben für ihren Ritt eine Wertnote von 8,0 erhalten.

Weitere Platzierungen:

  1. Marcus Hermes mit Cinnemon FH (8,5)
  2. Bianca Nowag mit Fiesta Danza OLD (8,0) / Leonie Richter mit Quality Quinzy (8,0)
  3. Amrei Zschuscke mit Djasper Deluxe (7,5) / Carina Bachmann mit Quadrophenia 7 (7,5)

 

Werbeanzeigen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s