Willkommen Neuer!

Das Warten hat ein Ende. Ich habe ein neues Auto!

Mein neuer Polo (Foto: Jenny Musall)

Achtung, dieser Post enthält Produktplatzierungen!

Vor einer Woche habe ich nun meinen geliebten Polo 6N abgegeben. Er ist nun irgendwo auf einem Schrottplatz und wartet auf sein endgültiges Aus. Mir tut der Gedanke immer noch weh, macht mich traurig, aber ich habe einen guten Ersatz gefunden.

Über meine Anforderungen an ein Auto hatte ich ja bereits geschrieben und nun ist er da. Nicht so ganz das, was ich wollte, besonders vom Äußeren her nicht. Blau, und dann auch keine Metalliclackierung. Auch kein Fünftürer, wie gewünscht. Nein, auch hierbei handelte es sich nicht um Liebe auf den ersten Blick. Was mich aber überzeugt hatte, ist der absolut gute und gepflegte Zustand des Autos. Okay, auch der Preis, der im Budget lag. Wie ihr sehen könnt, bin ich hier aber meinem groben Wunsch, wider einen Polo zu bekommen, nachgegangen und habe explizit danach gesucht. Und bin, weil ich und mein Vater keinen Nerv mehr hatten, uns noch weitere Autos anzusehen, auch bei diesem Auto geblieben.

Die ersten Kilometer mit dem Neuen

Vom Hof runter zu fahren, war schon ein komisches Gefühl. Das Auto hat Servolenkung und ich muss gestehen, dass es doch sehr angenehm ist, so leicht zu lenken. Auch muss man sich erst einmal kennenlernen. In dieser Phase sind der Neue und ich auch noch. Aber man weiß nun, seit etwa einer Woche, was man mag und was nicht.

So mag er es nicht, wenn man ihn zu untertourig fährt. Kommt nicht gut, da der Motor anscheinend auf lange Strecken und Autobahn ausgelegt ist und nicht für den Stadtverkehr. Entsprechend ist auch die Beschleunigung. Das Gaspedal nur antippen und er zieht. Das macht Spaß 😀

Was mir auch gefällt, ist ein funktionierendes Radio inklusive Freisprecheinrichtung. Herrlich, jetzt lässt sich das Handy mit dem Radio verbinden und die Navigation ist so was von vereinfacht. Mir gefällt es. Allerdings habe ich mir von der Klimaanlage bereits den ersten Schnupfen geholt. Da muss ich also genauso reagieren, wie beim Gebläse von meinem Alten. Alles von mir weg und nur ganz leicht eingestellt. Dann geht das.

Der Zustand ist tadellos

Vom Verkäufer wurde ich nur um eine Sache gebeten: Ich solle doch bitte ganz schnell einen Ölwechsel machen, damit man auf der sicheren Seite sei. Denn das habe der Händler nicht mehr geschafft, machen zu lassen. Gesagt getan, am Freitag morgen ging es dann in die Werkstatt zum Ölwechsel. Ich bin extra in eine gefahren, wo ich genau weiß, dass die nach Mängeln suchen, da die auch verkaufen wollen. Was soll ich sagen? „Der Zustand von dem Auto ist tadellos und der ist sehr gepflegt“, wurde mir von dem Servicemitarbeiter gesagt. Auch im TÜV-Bericht waren keine Mängel zu finden. In dem Alter hatte mein Alter Polo schon öfters mal Hinweise da stehen gehabt. Bei dem NICHTS. Absolut gar nichts! Ich kann es kaum glauben. Anscheinend habe ich da wirklich einen Glücksgriff gelandet.

Ich bin gespannt, wie lange der Neue, er wurde bereits auf den Namen „Bert“ getauft, mir erhalten bleibt und habe mich auch entschieden, dass er weiterhin gut gepflegt werden wird. Denn er soll ja noch ein paar Jahre bei mir bleiben.

Werbeanzeigen

2 Gedanken zu “Willkommen Neuer!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s