CHIO Aachen: Zweiter Start, zweiter Sieg für Bella Rose

Auftakt nach Maß. Das hat sich wohl Isabel Werth gedacht. Mit ihrem Traumpferd hat Werth den HAVENS Pferdefutter-Preis, Grand Prix CDI, für sich entschieden.

In der zweiten Dressurprüfung auf dem Gelände der Aachener Soers hat Isabel Werth deutlich den HAVENS Pferdefutter-Preis, Grand Prix CDI gewonnen. Für die Rheinbergerin bedeuten mit Bella Rose 77,587 Prozent die klare Führung. Das Ergebnis hätte besser sein können, denn in den Galoppwechseln unterläuft dem Paar der eine oder andere Wechselfehler. Knapp zwei Prozent dahinter rangieren sich Dorothee Schneider und Showtime FRH ein. 75,652 Prozent lautet ihr Ergebnis.

Weitere Platzierungen:

  1. Fabienne Müller-Lütkemeier (GER) und Fabregaz, 71,522%
  2. Steffen Peters (USA) und Suppenkasper, 72,283%
  3. Olivia Lagoy-Weltz (USA) und Lonoir, 72,391%
  4. Benjamin Werndl (GER) und Daily Mirror 9, 74,130%
  5. Ingrid Klimke (GER) und Franziskus 15, 72,391%
  6. Anabel Balkenhol (GER) und Heuberger TSF, 72,065%
  7. Victoria E. Vallentin (DEN) und Ludwig der Sonnenkoenig 2, 72,717%
  8. Betina Jæger (DEN) und Rowan O’Riley 100, 70,978%

Bilder aus dem HAVENS Pferdefutter-Preis, Grand Prix CDI beim CHIO Aachen

Werbeanzeigen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s