Der Pferdeflüsterer – Wenn ein Pferd der Kuppler ist

|WERBUNG bzw. Namensnennung kann enthalten sein|

Wenn das Leben perfekt zu sein scheint. Mutter Annie ist Top-Journalistin, Vater Robert erfolgreicher Anwalt. Die 13-Jährige Tochter Grace hat ihr eigenes Pferd Pilgrim. Die Familie lebt in Manhattan und hat außerdem ein Landhaus für das Wochenende. Doch ein Unfall von Grace soll das Leben vollkommen verändern. Bei einem Ausritt mit ihrer Freundin Judith und den Pferden sterben Judith und ihr Pferd. Grace und Pilgrum haben Glück im Unglück. Beide überleben, zahlen aber einen hohen Preis. Grace wird ein Unterschenkel amputiert, Pilgrim ist traumatisiert. Mutter Annie macht sich mit Grace und Pilgrim auf den Weg nach Montana zu Tom Booker. Dieser soll mit Pferden sprechen können. Doch fern ab des Großstadtdschungels findet Annie zu sich selbst und verliebt sich in den Pferdeflüsterer. Das Schicksal nimmt seinen Lauf, denn Grace ahnt nichts von den Gefühlen ihrer Mutter, genauso wie Vater Robert, der die ganze Zeit über in New York bleibt.

Ob es Annie gelingt, sich Klarheit über ihre Situation zu verschaffen und nach New York zurück zukehren?

Das Buch hat Ruhm durch die Verfilmung erlangt. Ich habe es damals durch den Film, den ich erst Jahre später gesehen habe, entdeckt und lieben gelernt. Was gefällt mir an diesem Buch? Zum einen wird die Arbeit von Monty Roberts vorgestellt, der Autor Nicholas Evans als Vorbild diente. Mich selbst hat es fasziniert, wie schnell man das Vertrauen von Pferden ohne Gewalt erreichen kann. Doch es geht auch um eine Liebesgeschichte, die alles andere als gewöhnlich ist. Im Buch ist die Balance zwischen der Liebesgeschichte und der Arbeit des Pferdeflüsterers sehr gut hergestellt. Denn die Liebe zwischen Annie und Tom ist verzwickt und wird nicht von allen geduldet. Ein Buch, was man immer wieder lesen kann und stehts neue Inhalte entdeckt.

Also ein Evergreen, was in keinem Bücherregal fehlen darf.

Fakten zum Buch „Der Pferdeflüsterer“

Original Titel: The Horse Whisperer

Deutscher Titel: Der Pferdeflüsterer

Autor: Nicholas Evans

Erstausgabe: 1995

Anzahl der Seiten: 414

Verlag: Goldmann

Werbeanzeigen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s