Willkommen 2019, ich geh weiter meinen Weg

Nachdem 2018 einige Erfolge für mich bereit hielt, will ich in diesem Jahr da anknüpfen, wo ich aufgehört habe und noch ein Stück weiter gehen. Allerdings mache ich grundsätzlich keine Vorsätze, denn es kommt oft anders, als geplant.

Pläne? Welche Pläne?

Natürlich werde ich weiterhin daran arbeiten, mein Geschäft voran zu treiben. Das hat oberste Priorität. Doch wenn ich Eines gelernt habe, so darf ich mein soziales Umfeld nicht vernachlässigen. So steht mehr Zeit für Freunde und Co auf dem Zettel. Allerdings ist dieser Vorsatz nicht unbedingt immer mit meinem Beruf vereinbar. Ich arbeite nun mal dann, wenn andere frei haben. Und das mag ich eigentlich auch.

Allerdings werde ich nichts mehr planen. Vielleicht steht dieses Jahr auch endlich mal ein Urlaub an.Und damit meine ich nicht einen, bei dem ich beruflich für mehrere Tage weg bin. Sondern einen richtigen, ohne auch nur ansatzweise zu arbeiten. Einfach mal wirklich fern ab von Social Media, Nachrichten, Veranstaltungen und Blogbeiträgen für mehr als eine Woche die Seele baumeln lassen. Das wäre mein großer Wunsch.

Was ist angedacht?

Neben den privaten Wünschen, es ist mehr als nur Urlaub, das kann ich sagen, habe ich natürlich berufliche Wünsche. Ich habe geplant, mein Geschäft voran zu treiben. Es gibt einige Dinge, die ich geplant habe und nun auch so langsam die Sachen dafür schreibe. Zumindest die Inhalte. Denn ich will Euch weiterhin jeden Mittwoch einen Buchtipp geben. Montags soll es weiterhin Blogbeiträge geben. Freitag, Samstag und Sonntag ist für Spielberichte und Magazinbeiträge geplant.

Da kann Dienstags und Donnerstags noch etwas passieren. Aktuell arbeite ich an einem Konzept für Youtube. Mir fällt das noch etwas schwer, aber wie heißt es doch so schön? Learning by doing. Denn Bewegtbilder sind nicht meine Welt. Aber ich habe Spaß daran, mich auch in diese Richtung weiterzubilden und mache es auch einfach. Ich bin nicht die Beste darin und werde es auch nie sein. Daher mache ich mir da keinen großen Stress. Aber es ist doch einfacher, wenn Dinge eine klare Struktur haben.

Ich möchte auch gerne wieder mehr für die Tageszeitung machen, da ich auch einfach Spaß daran habe, im Lokaljournalismus zu arbeiten.

Geplante Events?

Da sind natürlich alle Events im Reitsport geplant, die ich auch im letzten Jahr gemacht habe. Natürlich hängt es davon ab, wie ich die Akkreditierungen kriege.

Das fängt im Januar mit dem K+K Cup in Münster an. Danach folgen im März der Signal Iduna Cup, Die Equitana, auch noch das eine oder andere Turnier hier in der Umgebung. Vielleicht auch die Qualifikationen für das Bundeschampionat. Danach folgt das Balve Optimum, natürlich, wenn man mich lässt, der CHIO Aachen. Das Bundeschampionat in Warendorf und die Paderborn Challenge stehen auch auf dem Programm. Vielleicht klappt es ja auch im Mai endlich mal mit dem Hamburger Derby. Das wäre der nächste Traum, den ich mir erfüllen möchte.

Abseits des beruflichen

Das werde ich nicht ohne Unterstützung schaffen, denn mein privates Umfeld leidet doch oftmals unter meinem Beruf. Das habe ich auch schon mehrmals geschrieben. Auch meine Ernährung und Gesundheit leiden. Da ich nun gezwungen bin, Sport auch zu machen, habe ich so auch einen Ausgleich zum Job, der nicht einfach ist. Auch meine Ernährung ist etwas justiert worden. Denn Fastfood in Form von Burgerrestaurants kann ich kaum noch sehen und schmecken tut es auch nicht mehr. Dazu geht mir das schon auf die Gesundheit, denn ich kann danach schlechter schlafen.

Vielleicht tut mir ja ein wenig mehr Routine im Alltag ganz gut.

Wie sehen Eure Pläne für das neue Jahr aus?

Werbeanzeigen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s