Der Hund wird zum Weihnachtsengel

|WERBUNG| Daniel Glatthauer beschreibt in „Der Weihnachtshund“ wie ein Hund zwei unterschiedliche Menschen verkuppeln kann. Finanzberaterin Katrin hat die Liebe bereits gefunden und ist auch verlobt, was ihre Eltern erfreut. Diese wollen den angeblich Zukünftigen ihrer Tochter zu Weihnachten kennenlernen. Doch damit hat Katrin nicht gerechnet. Allerdings erinnert sie sich an eine Hundehaarallergie ihres Vaters…

Paasilinna und die Sache mit den Engeln

|WERBUNG| In „Schutzengel mit ohne Flügel“ macht sich der finnische Author Arto Paasilinna Gedanken über das Leben nach dem Tod. Sulo Auvinen ist gestorben. Seine Hinterbliebenen trauern. Doch nun beginnt der Spaß oder das Chaos für Auvinen, denn er hat gerade den ersten Schritt zum Schutzengel abgeschlossen. Der Engel hat zu Lebzeiten eher zwei Linke…

Stephen Kings grüne Meile

|WERBUNG| Mit „The Green Mile“ hat Stephen King einen weiteren Klassiker geschaffen. Und eine der besten Verfilmungen eines Buches ist daraus entstanden. In den USA sind Todesstrafen an der Tagesordnung. Das war bereits 1932 so, als Gefängniswärter Paul Edgecomb auf den zum Tode verurteilten John Coffee trifft. Coffee soll zwei kleine, blonde Mädchen getötet haben.…

5 Gründe, Bücher nicht zu Ende zu lesen

Zugegeben, ich lese eigentlich jedes Buch zu Ende. Aber es gibt Ausnahmen. Ich lese gerne und viel. Auch viele verschiedene Genres. Doch es gibt immer wieder Bücher, die ich nicht bis zur letzten Seite lese. Aus der letzten Zeit kann ich zwei Bücher nennen, bei denen ich auf halben Wege aufgehört habe. Zum einen bin…

Hoecker’s Anleitung für Lost Places

|WERBUNG, unbezahlt| Humor ist, wenn man selbst über sich lacht. Das tun Berhard Hoecker, Erik Haffner und Tobias Zimmermann, wenn sie über ihre Abenteuer in Lost Places erzählen. Er hat es schon wieder getan. Bernhard Hoecker hat ein Buch veröffentlicht. Dieses Mal steht nicht das Geocachen im Vordergrund, sondern die Orte, an denen man ab…

Walter Moers: Wenn Käpt’n Blaubär erzählt …

|Werbung, unbezahlt| Ein Buntbär hat 27 Leben. Davon erzählt Käpt’n Blaubär genau die Hälfte. Amüsant und nur echt mit Käpt’n Blaubär sowie den Einwürfen des Lexikons von Nachtigaller. Das Erste, an das sich Blaubär erinnert, ist im wahrsten Sinne des Wortes, das umherschippern in einer Nussschale auf dem Ozean Zamoniens. Dort wird der kleine Bär…

Krimi, Fantasy und Romane. Bücherwurm und stolz drauf

|Werbung, unbezahlt| Auf die Idee, ich könnte mal ein paar Bücher vorstellen, bin ich tatsächlich beim Lesen gekommen. Denn ich lese gerne. Dabei schalte ich ab. Allerdings muss auch das drumherum stimmen. So mag ich es nicht, wenn es um mich herum wuselig ist. Bedeutet, das Handy, Tablet, Fernseher und auch der Computer lenken ab.…